Unsere Hebammen-Leistungen

Nehmen Sie sich etwas Zeit und entdecken Sie unser vielfältiges Angebot rund um Mutter & Kind

Wochenbettbetreuung, Nachsorge, Rückbildungsgymnastik, Geburtsvorbereitungskurs

Unsere Hebammen-Leistungen

In der Schwangerschaft

Ein positiver Schwangerschaftstest verändert Vieles! Freude und Glück mischen sich bald mit den ersten Sorgen und Ängsten. Viele Fragen kreisen in den Köpfen der werdenden Eltern:

„Was passiert mit mir und meinem Körper? Bin ich allem gewachsen? Ist alles "gut"? Wer kann mich beraten und begleiten?“


Wir Hebammen sind neben dem Gynäkologen schon in der frühen Phase der Schwangerschaft ein wichtiger Ansprechpartner. Gerne begleiten wir Sie mit unserem Hebammenwissen durch Ihre Schwangerschaft!


Wir beraten zu den Themen:

- Pränataldiagnostik

- Ernährung in der Schwangerschaft

- Schwangerschaft & Sport

- Geburtsvorbereitende Maßnahmen

- Alternative Heilmethoden

- Beschwerden in der Schwangerschaft
(Übelkeit, Ödemen, Rückenschmerzen etc...)

- Stillen, Ernährung des Säuglings, Ernährung der Mutter in der Stillzeit

- Trageberatung (verschiedene Tragesysteme zum Testen in der Praxis vorhanden)

- Elternschaft - das Leben mit dem neugeborenen Kind

- Beratung und Begleitung von "kleinen Geburten" (=Fehlgeburten in früher Schwangerschaftswoche)


In entspannter Atmosphäre haben wir Zeit für ein offenes Gespräch und geben gerne Auskunft bei allen medizinischen und persönlichen Fragen.


Ebenso führen wir die Vorsorgeuntersuchungen im Rahmen der Mutterschaftsrichtlinien durch, gerne im Wechsel mit dem Frauenarzt/in oder auch als dessen Urlaubsvertretung durch. Alle notwendigen Blutabnahmen und Abstriche führen wir durch, dokumentieren im Mutterpaß und rechnen bequem über ihre Krankenkasse ab.

Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen.

Selbst bei ungewollter Kinderlosigkeit stehen wir gerne mit Rat und Tat zu Seite. Hier können wir auf zahlreiche Hilfsmittel aus der Naturheilkunde und der trad. Chin. Medizin zurückgreifen.

Geburtsvorbereitungskurs Geburtsvorbereitung Rückbildungsgymnastik

Geburtsvorbereitung

In unseren Geburtsvorbereitungskursen werden neben Bewegungs- und Entspannungsübungen auch  Themen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillen, das Leben mit einem Säugling besprochen. Es ist uns ein Anliegen, Frauen in ihrer neuen Rolle zu bestärken, so dass sie aktiv an der Gestaltung ihrer Schwangerschaft und der Zeit danach mitwirken können. Auch der werdende Vater ist an einem Termin herzlich willkommen zu einem speziellen Paarabend.


Durch den Kontakt mit anderen Schwangeren besteht die Möglichkeit, Freude und Hoffnung, aber auch Sorgen und Ängste zu teilen. Nicht selten entstehen hier Kontakte weit über die Zeit des Kurses hinaus.

Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen.


Rückbildungsgymnastik

In der Schwangerschaft und unter der Geburt hat Ihr Körper Höchstleistungen vollbracht. Beckenboden und Bauch wurden sehr belastet und benötigen sanfte Unterstützung. Wir zeigen Ihnen Übungen, wie Sie Beckenboden und später auch Bauch trainieren und so langsam zu Ihrer alten Form zurückfinden können. Der beste Zeitpunkt, um einen Rückbildungskurs zu beginnen, ist zwischen dem 2. und 4.Monat nach der Geburt. Der Kurs sollte bis zum 9. Lebensmonat des Kindes abgeschlossen sein, damit die Krankenkassen die Kursgebühren übernehmen. 

Wochenbettbetreuung, Stillen, Stillberatung, Abstillen, Nachsorge, Hebamme Eiterfeld

In Wochenbett & Stillzeit

"Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter,

sondern auch die Mutter durch das Kind."


Egal wo und wie sie Ihr Kind geboren haben können und sollten Sie die Hilfe einer Hebamme in Anspruch nehmen. Sobald Sie aus der Klinik entlassen worden sind, besuchen wir Sie und Ihr Kind zu Hause. Wir achten auf Ihr Wohlergehen und das des Kindes, prüfen Rückbildungs- und Heilungsvorgänge und beobachten die Entwicklung des Kindes. Unterstützung beim Stillen und Anleitung zur Säuglingspflege sind ebenfalls Bestandteil unserer häuslichen Wochenbettvisiten. Bei Fragen und auftretenden Schwierigkeiten haben Sie mit uns kompetente Ansprechpartner an Ihrer Seite.


Die Häufigkeit der Hausbesuche richtet sich nach dem Bedarf der jungen Familie. Die Kassen übernehmen in den ersten 12 Wochen nach der Geburt bis zu 26 Hebammenbesuche! Aber auch später werden Beratungen bei Stillproblemen oder Ernährungsfragen von den Krankenkassen getragen. 


Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen.

______________________________________


Auch und gerade nach einer Fehl- oder Totgeburt steht der Mutter Hebammenhilfe zu. Gerne begleiten wir auch bei "Kleinen Geburten" im häuslichen Umfeld.

Alle oben genannten Leistungen sind Leistungen, die von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden- es entstehen für Sie keine zusätzlichen Kosten!

Auch private Krankenkassen bieten in der Regel diesen Umfang für ihre Versicherten an. Hier ist dennoch eine vorherige Rücksprache mit der jeweiligen Privatkasse ratsam.


Alternative Heilmethoden

Wir sind ausgebildet in Akupunktur nach den Richtlinien des BDH und verfügen somit über qualifizierte Kenntnisse, um diese alte chinesische Heilkunst bei Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerinnen anzuwenden.


Geburtsvorbereitende Akupunktur
Es gilt als wissenschaftlich erwiesen, dass Akupunktur zur Geburtsvorbereitung positiven Einfluß auf die Geburtsdauer nimmt. Außerdem kann dadurch der Wehenmittelbedarf unter der Geburt deutlich reduziert werden.
Die geburtsvorbereitende Akupunktur wird vier Wochen vor dem errechneten Geburtstermin begonnen. Um den bestmöglichen Erfolg zu erzielen werden mind. 3 Sitzungen vor der Geburt empfohlen.

Akupunktur ist keine Kassenleistung.


Unter anderem sind wir in Aromatherapie und Homöopathie fortgebildet und setzen beides gerne in unserem Berufsalltag ein.

NEU! Softlaser -Schmerztherapie zur Förderung der Heilung bei wunden Brustwarzen, schlecht heilenden Geburtsverletzungen, Nabelproblemen, Windeldermatitis uvm. Eine sehr schonende und effiziente Methode.

Kinesio- Taping

Kinesio-Taping ist eine Therapieform der Muskeln und Sehnen, bei der etwa fünf Zentimeter breite Klebebänder auf Baumwollbasis, mit leichter Spannung, auf die betreffenden Körperstellen geklebt werden, wo sie mehrere Tage verbleiben können.


Die Wirkung des Tapen beruht auf der Stimulation der Hautrezeptoren und auf der wellenförmigen Gewebeanhebung unter dem Band, wodurch die Blut- und Lymphzirkulation erhöht wird.


Da diese Methode medikamentenfrei ist, kann sie auch in der Schwangerschaft eingesetzt werden. Das Tapen entlastet die Bauchmuskulatur, die Rückenmuskulatur und den gesamten Stützapparat. Das Taping unterstützt die Bänder und hilft bei Ödemen zur Entstauung. In der Schwangerschaft ist es eine sehr effektive Methode den Bauch anzuheben und damit Beschwerden im Becken- und Rückenbereich zu lindern.

Ebenso können einige Probleme in der Wochenbetts- und Stillzeit mit Taping behandelt werden (Rückbildungsstörung der Gebärmutter, Milchstau...).

Kinesio-Taping ist keine Kassenleistung.